Die Leute

Aktuell Kultur

Baltic Sea Philharmonic begeistert das Publikum im Flagey

Von Reinhard Boest Vor ein paar Tagen hat Belgieninfo “ein Erlebnis im phantastischen Ambiente des Studio 4” angekündigt, das man nicht verpassen sollte: “Nutcracker Reimagined” mit dem Baltic Sea Philharmonic unter der Leitung seines estnischen Dirigenten Kristjan Järvi. Wer am vergangenen Dienstagabend dabei war, wird bestätigen können, dass das wohl […]

Aktuell Geschichte Leute

Vergessen, verdrängt – und wieder oder neu entdeckt: „Föhrenwald, das vergessene Schtetl“

In seinem bewegenden Buch „Föhrenwald, das vergessene Schtetl“ zeichnet Alois Berger, der lange Zeit in Brüssel gelebt hat, ein Kapitel deutsch-jüdischer Nachkriegsgeschichte in seiner bayerischen Heimat nach Von Michael Stabenow Wolfratshausen ist eine südlich von München gelegene Kleinstadt, die selten für Schlagzeilen sorgt. Bekanntester Bewohner ist der ehemalige bayerische Ministerpräsident […]

Aktuell Das Land Kultur

Horta und die Grammatik des Jugendstils

  Von Heide Newson Das Jahr 2023 steht ganz im Zeichen des Brüsseler Jugendstilmeisters Victor Horta. Bis zum 17. Januar 2024 können sich die Liebhaber des Jugendstils in Europas Hauptstadt weiter von floralen Ornamenten, fließenden Formen und anmutigen Arabesken verzaubern lassen. Ein besonderes Highlight in dieser faszinierenden Bandbreite ist die […]

Aktuell Die Leute

Von der Bildungs- und der Stakkatosprache

Von Marion Schmitz-Reiners Im Rahmen der „Woche für Deutsch“, organisiert vom Belgischen Germanisten- und Deutschlehrerverband (BGDV) mit Unterstützung unter anderem der Deutschen Botschaft, hat der Sprachwissenschaftler Roland Kaehlbrandt an der Universität Antwerpen sein Buch „Deutsch. Eine Liebeserklärung“ vorgestellt. Das Publikum im Hörsaal war hingerissen. Die deutsche Sprache sei barsch, ungelenk, […]

Die Leute Europa

Hin- und hergerissen zwischen großer Politik und privatem Glück

In seinem Roman „Laune der Götter“ zeichnet Christoph Pauly ein Schreckensbild Brüssels im Zeitalter von Migrationskrise und radikalisierten Anschauungen Von Michael Stabenow Eher selten verirrt sich die deutschsprachige Literatur auf die verschlungenen Pfade des Brüsseler EU-Geschehens. Für eine rühmliche Ausnahme sorgte Robert Menasse mit seinem 2017 erschienenen und viel gepriesenen […]

Aktuell Die Leute

Abschied vom Ehepaar Koßmann naht

Wechsel auf den Pfarrstellen der Emmaus-Gemeinde Von Michael Stabenow In der Brüsseler deutschsprachigen evangelischen Emmaus-Gemeinde steht Mitte kommenden Jahres ein Wechsel auf den Pfarrstellen an. Wie das Presbyterium der Gemeinde mitteilte, werden Pfarrer Frederik und Ruth Koßmann, die seit 2016 gemeinsam die offiziell 1,5 Pfarrstellen innehatten, im März 2024 Brüssel […]