Die Leute

Geschichte

Friedrich Brandt, 1815 in Waterloo gefallen

Ein bisher einmaliger Fund wurde auf dem Schlachtfeld von Waterloo entdeckt. Unter einer 40 Zentimeter dicken Erdschicht fanden der Archäologe Dominique Bosquet und seine Equipe vom Archäologischen Dienst Brabant Wallon die Leiche eines Soldaten. Im Rahmen großanlegter Bauarbeiten für einen neuen Parkplatz nahe des Löwen von Waterloo waren auch Archäologen […]

Aktuell Leute Politik

Baden in brauner Brühe

Antwerpens Bürgermeister Bart De Wever, Chef der flämisch-nationalistischen Partei N-VA, hat es wieder einmal geschafft, sämtliche Regierungspartner gegen sich aufzubringen. Bei einer Buchvorstellung und später im Fernsehen bemerkte er, die Antwerpener Marokkaner und unter ihnen vor allem die Berber seien besonders empfänglich für islamistisches Gedankengut. Abermals ein unerfreulicher Zwischenfall, der […]

Aktuell Kultur

Eine Widmung mit musikalischer Leichtigkeit

  Der aus Gent stammende Peter Hertmans ist als Gitarrist in Belgien kein Unbekannter. Anderswo verbindet man Gitarrenjazz aus Belgien stets mit dem Namen Philip Catherine. Doch dabei vergisst man, wie gesagt, Peter Hertmans. Zahlreich sind seine CD-Veröffentlichungen, ob mit Ivan Paduart, Jean-Pierre Catoul, Jeroen Van Herzeele oder dem Lauren […]

Aktuell Geschichte

Das Inferno rückt immer näher

Zum Glück bedeutet Inferno nicht die Prophezeiung eines nahenden Weltuntergangs, sondern ist lediglich der Name des bevorstehenden monumentalen Schauspiels, welches am 18. Juni 2015 anlässlich der 200jährigen Gedenkfeier der Schlacht von Waterloo stattfinden wird. Ein Inferno war die Schlacht von Waterloo 1815 zwar, aber das Schauspiel in diesem Jahr soll im […]

Archiv Leute Tourismus

Sag mir, wo die Frauen sind

Wieder mal Weltfrauentag, eine Gelegenheit zur Spurensuche. Ein Spaziergang durch die Straßen und Gassen Brüssels ist wie ein Ausflug in die Geschichte Belgiens. Viele der Straßennamen erinnern an bedeutende Ereignisse der Vergangenheit, an Zünfte und Berufe oder an berühmte Männer. Aber, so fragt sich vielleicht mancher Spaziergänger: Wo sind die […]

Aktuell Veranstaltungen

Grünkohl – ein norddeutscher Klassiker, erobert Brüssel

Deftig, spritzig und sehr witzig ging´s am Dienstagabend in der EU-Vertretung des Landes Niedersachsen zu, wohin Stephan Weil, Niedersachsens Ministerpräsident, etwa 500 Gäste zum traditionellen Grünkohlessen eingeladen hatte. Aber vor dem Gourmet-Vergnügen stand zunächst die Arbeit. Stephan Weil war ja nicht nur als Oldenburgs frisch gekürter Grünkohlkönig nach Brüssel gereist. […]

Aktuell Geschichte Politik

„Ausstieg aus der Drachme ist nicht die Lösung“

„Brüssel ist die Stauhauptstadt Europas“ entschuldigte sich EU-Parlamentspräsident Martin Schulz für sein verspätetes Eintreffen in der Vertretung der Deutschprachigen Gemeinschaft (DG) zur abendlichen Buchvorstellung „Klassiker des europäischen Denkens“. Mit seinem Freund Winfried Böttcher, dem Herausgeber des Kompendiums über die „Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte“, teile er seit […]

Aktuell Familie & Schule

‚Showdown’ der Besten: – Schüler-Lesewettbewerb im Goethe-Institut

Seit Monaten finden an allen deutschsprachigen Sektionen der Europaschulen und der Internationalen Deutschen Schule die Lesewettbewerbe der diesjährigen Saison statt, in denen Schüler auf Klassen- und Schulebene um Bestleistungen wetteifern. Am 10. Februar trafen nun die Schulsieger im Goethe-Institut aufeinander, vor ganz großem Publikum: Dank des Österreichischen Kulturforums, das als […]

Veranstaltungen

Brüssel im Dreivierteltakt

Es war eine filmreife Feier, eine Mischung aus Glitz, Glamour, (Brüsseler) Prominenz, Prinzessinnentraum und viel Walzer. Wo einst König Leopold II. und Hofdamen in feinen Gewändern mit Parasols in der Rue d`Arlon flanierten, drehte sich am 7. Februar im Concert Noble alles im Dreivierteltakt. Mehr als 850 Gäste waren in […]

Aktuell Kultur

Auf einem Bein kann man bekanntlich nicht stehen

Das Besondere am vorliegenden Album ist die Tatsache, dass nicht etwa nur einen Bonus-Track gibt, sondern ein komplettes Bonus-Album. Das ist geschickt eingefädelt, denn damit hat Michel Bisceglia sich ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Eigentlich müsste man aber von einer Doppel-CD sprechen! Dass Bisceglia sicherlich für seine Kompositionen und seine Art des […]