Die Leute

Veranstaltungen

Ein belgisches Schloss auf deutschem Boden

Im Park herrscht geschäftiges Treiben, die Kinder spielen auf der grünen Wiese, die imposanten Schlosstürme weisen mir den Weg zu einem eindrucksvollen Renaissance-Wasserschloss, und einer noch eindrucksvolleren Prinzenfamilie. Ich befinde mich auf deutschem Boden, aber in keinem deutschen Schloss, sondern im altehrwürdigen Stammschloss der belgischen Prinzenfamilie von Merode. Während ich […]

Geschichte

Vom deutschen Einmarsch in Belgien durch das “Vierländereck”

Mit dem deutschen Einmarsch 1914 wurde das Zusammenleben der Menschen am Dreiländereck zwischen Holland, Belgien und Deutschland „auf einen Schlag zerstört”. Das betonte Dr. Herbert Ruland, Wissenschaftlicher Leiter der Abteilung GrenzgeschichteDG an der Autonomen Hochschule der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in einem Vortrag am 29. Oktober 2014 in Brüssel. Bis heute […]

Aktuell Politik Veranstaltungen

Paasch + Michel = großer Erfolg

Der Himmel war grau, es regnete, aber alle der mehr als hundert Geladenen kamen, und das an einem Samstag, um am Festtag der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Brüssel teilzunehmen. Begrüßt würden sie mit einem kräftigen Handschlag vom neuen Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Oliver Paasch, dem ehemaligen Ministerpräsidenten und heutigen DG-Parlamentspräsidenten Karl-Heinz […]

Aktuell Veranstaltungen

25. Jahrestag des Falles der Berliner Mauer

Die Deutsche Botschaft Brüssel organisiert mit zahlreichen Partnern zwei Erinnerungsmomente am Europäischen Parlament. Der Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989, also genau vor 25 Jahren, ist zwar nur eines der historischen Ereignisse, an die wir uns im Gedenkjahr 2014 erinnern, und zudem noch das, das am kürzesten zurückliegt […]

Aktuell Geschichte Tourismus

Steinernes Leid

  Im Gedenken an den Beginn des ersten Weltkrieges vor hundert Jahren werden die Namen Langemarck, Ypern, Diksmuide, Nieuwport und andere zu Symbolen des Grauens gewordenen Orte wieder genannt und stehen im Mittelpunkt der offiziellen Feierstunden –  nicht nur der Belgier, die am 11. November auch des Waffenstillstands 1918 und […]

Aktuell Geschichte

Die Rolle der Arbeiterbewegung vor dem Ersten Weltkrieg

Noch wenige Wochen vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs trat die Sozialistische Internationale 1914 in Brüssel zusammen. Wie war es möglich, dass Sozialistinnen und Sozialisten, die gemeinsam Strategien zur Kriegsverhinderung entwickelt hatten und deren Organisation 1913 Kandidatin für den Friedensnobelpreis war, sich fast allen in ihren Ländern hinter die Regierungen stellten […]