Die Leute

Geschichte

„14-18“: Große Gefühle im Großen Krieg

Während die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg sich in Deutschland weitgehend außerhalb der breiteren öffentlichen Wahrnehmung abspielt hat er sich als „Groote Oorlog“, also „Großer Krieg“, tief in das kollektive Gedächtnis Flanderns eingegraben. Der Einfall deutscher Truppen in das neutrale Belgien auf dem Weg zum Hauptkriegsgegner Frankreich hat in Städten […]

Aktuell Veranstaltungen

Alles Grüne Soße, oder?

Das hessische Weinfest findet jedes Jahr in Brüssel statt, das bayerische Oktoberfest nur alle zwei Jahre. Was beide verbindet: der Zugang zu den mit diesen Veranstaltungen verbundenen Genüssen ist begrenzt, und das Volk reißt sich regelmäßig um die Einladungen. Drangvolle Enge herrschte also auch am 10. September in der hessischen […]

Aktuell Leute Panorama

Das Goethe-Institut ehrt Gerard Mortier posthum

Die polnische Intendantin und Festivalleiterin Krystyna Meissner, der amerikanische Regisseur und Bildende Künstler Robert Wilson und der belgische Opernintendant Gerard Mortier (posthum, Bild links) wurden mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet. Der Präsident des Goethe-Instituts, Klaus-Dieter Lehmann, verlieh den offiziellen Orden der Bundesrepublik am 28. August  im Stadtschloss Weimar.  Mit  der Auszeichnung […]

Aktuell Geschichte

Die Belagerung Antwerpens

Der Durchmarsch der Deutschen durch Belgien Anfang des 1. Weltkriegs wirkte sich verheerend auf Antwerpen aus. König Albert I. und die Staatsspitze hatten sich in der „uneinnehmbaren Stadt“ verschanzt, bevor sie von den Deutschen erobert wurde. Hunderttausende von Menschen flüchteten im Oktober 1914 aus der brennenden Metropole nach Westen und […]

Geschichte Leute

Das Leben im Krieg

Yolande war nur 7 Jahre Alt am Anfang des zweiten Weltkrieges. Sehr gut erinnert sie sich trotzdem noch daran, wie in das Jahr ihrer Erstkommunion, sich alles ändern würde. Mit erwachsenen Augen blickt sie zurück auf eine Zeit die sie als Kind damals kaum verstehen konnte. Für Yolande war das […]

Aktuell Leute Politik

„Um den Fortbestand Belgiens mache ich mir keine Sorgen mehr“

Nach zwei Legislaturperioden unter dem flamboyanten Ministerpräsidenten Karl-Heinz Lambertz hat die Deutschsprachige Gemeinschaft (DG) Belgiens einen neuen Regierungschef: Oliver Paasch (43) von der „freien Bürgerliste“ ProDG. Wir sprachen mit ihm über seine Pläne, seine Partei, die Zukunft Belgiens und die Perspektiven für den kleinsten belgischen Teilstaat. Belgieninfo: Herr Paasch, können […]

Leute

„Belgien – Das Land der positiven Überraschungen”

Eine gutaussehende Dame um die 50, mit viel Schwung und breitem Lächeln: Das ist Susanne Höhn, seit Januar 2014 amtierende Leiterin des Goethe-Instituts Brüssel. Ihr guter Ruf über ihren ungewöhnlichen Führungsstil eilt ihr voraus, weil sie auch bei unbeliebteren Aufgaben gerne mal mit anpackt oder in der Mittagspause Pasta für […]

Aktuell Geschichte Panorama

Das Leid der Nachbarn

Am 1. August wurde in den Aachener Lokalnachrichten des WDR, ein Beitrag “Das Leid der Nachbarn – Belgien im 1. Weltkrieg”, ausgestrahlt. Der Beitrag kann noch in der Mediathek des WDR angeschaut werden: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-aachen/videodasleiddernachbarnbelgienimweltkrieg100_size-L.html?autostart=true#banner Mit den besten Grüßen Das Team von GrenzGeschichteDG Gabi Borst Dr. Herbert Ruland   Autonome Hochschule in […]

Aktuell Geschichte

Soldaten in halber Uniform

Wer ist schuld am Ersten Weltkrieg? Wann ist ein Soldat ein Soldat? Diese und Fragen über Belgien anlässlich des 100. Jubiläums des Ersten Weltkriegs stellte Heide Newson in einem Interview an Prof. Dr. Gerd Krumeich, einem der führenden Experten des Ersten Weltkriegs sowie Leiter des wissenschaftlichen Beirats der Ausstellung „Sommer 1914, […]

Aktuell Geschichte

Mit roten Flügeln: Emile Verhaeren und der 1. Weltkrieg

Der flämische, auf Französisch schreibende Dichter Emile Verhaeren (1855-1916) spielte eine wichtige Rolle für Belgien im 1. Weltkrieg: Nach dem deutschen Einmarsch im August 1914 ergriff er entschlossen Partei gegen die Besatzer. Das Verhaeren-Museum in Sint-Amands, zwischen Brüssel und Antwerpen gelegen, hat dem Thema „Verhaeren und der Krieg“ nun eine […]

Aktuell Veranstaltungen

Gauck und Merkel besuchen Belgien

Aus Anlass des Gedenkens des 1. Weltkriegs kommt im August Bundespräsident Joachim Gauck und im Oktober Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Belgien. Das teilte Deutschlands Botschafter in Brüssel, Dr. Eckart Cuntz, belgischen und deutschen Pressevertretern während des jährlichen Journalistentreffens in der Residenz mit. Die ernstere Note eines heiteren und informellen Zusammenseins. […]