Kultur

Aktuell Kultur Lifestyle

Ein Belgier als Gaucho

Ein Gitarrist aus Belgien, der unterdessen in Brüssel wie auch in Berlin zu Hause ist, entführt uns musikalisch in die argentinische Pampa und zu den Gauchos. Vorhang auf für Jeanfrançois Prins! Mit ihm unternehmen wir zu Beginn eine Reise an den Schwarzen Nil und fragen uns, warum es nicht der […]

Aktuell Geschichte

Der “Braunschweiger Löwe” steht wieder fest

Zwei der vier deutschen Waterloo-Denkmäler, der „Braunschweiger Löwe“ und das Hannoveraner Ehrenmal, wurden am 24. April in einer Feierstunde in neuem Glanz der Öffentlichkeit vorgestellt. Damit konnte die Renovierung rechtzeitig zum zweihundertsten Jahrestag der Schlacht bei Waterloo am 18. Juni 2015 abgeschlossen werden. Das Preußen-Denkmal war bereits 2006 und 2013 […]

Aktuell Geschichte Politik

Bekenntnis und Glaubwürdigkeit

Feierstunden, Kranzniederlegungen und Paraden prägten das Wochenende, an dem vielerorts an das Ende des 2. Weltkrieges vor 70 Jahren erinnert wurde. Die Zahl der Veteranen nimmt ab, und nicht nur in Russland wird das Gedenken an millionenfachen Tod, Unfreiheit und Hybris überlagert von neuen Ansprüchen, Verdrehungen, von neuer Pracht und […]

Geschichte Leute

Paul-Émile Janson: ein belgischer Premier in Buchenwald

Im Palast der Nation in Brüssel, dort wo die Abgeordnetenkammer und der Senat Belgiens beheimatet sind, steht die Büste eines Premierministers, die sich grundlegend von den dort aufgestellten Portraitbüsten anderer politischer Würdenträger unterscheidet: Während diese zumeist ein idealisiertes Brustbild der jeweiligen Person zeigen, irritierten am Kopf von Paul-Émile Janson der […]

Aktuell Geschichte

Eine tödliche Wolke wie aus der Hölle

Vor 100 Jahren erster Giftgaseinsatz als Massenvernichtungsmittel In den britischen Kriegstagebüchern ist der 22. April 1915 als ein „glorious spring day“ verzeichnet – als ein ausnehmend schöner Frühlingstag also. Von der heiß umkämpften westflandrischen Front am kanalisierten Flüsschen Ijzer nahe der malerischen belgischen Tuchstadt Ypern werden „keine besonderen Vorkommnisse“ gemeldet. […]

Geschichte

Friedrich Brandt, 1815 in Waterloo gefallen

Ein bisher einmaliger Fund wurde auf dem Schlachtfeld von Waterloo entdeckt. Unter einer 40 Zentimeter dicken Erdschicht fanden der Archäologe Dominique Bosquet und seine Equipe vom Archäologischen Dienst Brabant Wallon die Leiche eines Soldaten. Im Rahmen großanlegter Bauarbeiten für einen neuen Parkplatz nahe des Löwen von Waterloo waren auch Archäologen […]

Aktuell Kultur

Eine Widmung mit musikalischer Leichtigkeit

  Der aus Gent stammende Peter Hertmans ist als Gitarrist in Belgien kein Unbekannter. Anderswo verbindet man Gitarrenjazz aus Belgien stets mit dem Namen Philip Catherine. Doch dabei vergisst man, wie gesagt, Peter Hertmans. Zahlreich sind seine CD-Veröffentlichungen, ob mit Ivan Paduart, Jean-Pierre Catoul, Jeroen Van Herzeele oder dem Lauren […]

Aktuell Geschichte

Das Inferno rückt immer näher

Zum Glück bedeutet Inferno nicht die Prophezeiung eines nahenden Weltuntergangs, sondern ist lediglich der Name des bevorstehenden monumentalen Schauspiels, welches am 18. Juni 2015 anlässlich der 200jährigen Gedenkfeier der Schlacht von Waterloo stattfinden wird. Ein Inferno war die Schlacht von Waterloo 1815 zwar, aber das Schauspiel in diesem Jahr soll im […]

Aktuell Geschichte Politik

„Ausstieg aus der Drachme ist nicht die Lösung“

„Brüssel ist die Stauhauptstadt Europas“ entschuldigte sich EU-Parlamentspräsident Martin Schulz für sein verspätetes Eintreffen in der Vertretung der Deutschprachigen Gemeinschaft (DG) zur abendlichen Buchvorstellung „Klassiker des europäischen Denkens“. Mit seinem Freund Winfried Böttcher, dem Herausgeber des Kompendiums über die „Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte“, teile er seit […]